Tablet oder Papier: Ist das wirklich die Frage?

In den letzten Jahren hat sich nicht nur im schulischen Bereich zunehmend eine Leitmedientransformation vollzogen. Digitale Lehr- und Lernbegleiter haben an Bedeutung gewonnen und mit ihnen die Notwendigkeit, im schulischen Unterricht vermehrt auf neue, sogenannte digitale Kompetenzen einzugehen. Digitale Medien und Mobile Devices, wie das Smartphone oder Tablet, haben dabei verstärkt Entweder-oder-Diskussionen ausgelöst, auf die in diesem Paper aus Lehrendensicht eingegangen wird. Auf der Basis konkreter Unterrichtserfahrungen wird für eine Sowohl-als-auch-Mentalität plädiert, die den Medieneinsatz reflektiert und zielorientiert motiviert.

Datum

2017

Seiten

30-46

Typ

Full Paper

Zusätzliche Ressource(n)

Zitat

Geier, Gerald; Höfler, Elke (2017). Tablet oder Papier: Ist das wirklich die Frage?. Grünberger, Nina; Himpsl-Gutermann, Klaus; Szucsich, Petra; Brandhofer, Gerhard; Huditz, Edmund; Steiner, Michael (Hrsg.) (2017). Schule neu denken und medial gestalten. S. 30-46. Glückstadt: vwh-Verlag.

Kommentare