Schule neu denken? — Einführende Überlegungen zur Publikation Schule neu denken und medial gestalten

Die Publikation Schule neu denken und medial gestalten versammelt Beiträge zur Frage, wie Schule und Unterricht entlang einer voranschreitenden Digitalisierung und Medialisierung gestaltet werden können. Die Publikation versucht ein breites Perspektivenspektrum abzubilden — von pädagogisch-praktischen, über wissenschaftlichen bis hin zu politisch-essayistischen Perspektiven — und die jeweiligen Expertinnen und Experten zu Wort kommen bzw. in den Austausch miteinander treten zu lassen. Die folgende Einleitung führt in den Kontext sowie die Entstehungsgeschichte der Publikation ein und erläutert ihren Anspruch, Aufbau und Modus.

Datum

2017

Seiten

13-28

Typ

Full Paper

Zusätzliche Ressource(n)

Zitat

Grünberger, Nina (2017). Schule neu denken? — Einführende Überlegungen zur Publikation Schule neu denken und medial gestalten. Grünberger, Nina; Himpsl-Gutermann, Klaus; Szucsich, Petra; Brandhofer, Gerhard; Huditz, Edmund; Steiner, Michael (Hrsg.) (2017). Schule neu denken und medial gestalten. S. 13-28. Glückstadt: vwh-Verlag.

Kommentare